Revision Allgemeine Geschäftsbedingungen

Im Rahmen der Revision des UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) sind per 1. April 2012 neue Bestimmungen in Kraft getreten.

Hierbei werden die Interessen der Kunden und Konsumenten besser geschützt. Die per 1. Juli 2012 geltende Verordnung aus Artikel 8 hat Auswirkung auf die Ausgestaltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Mit der Erweiterung unseres Tätigkeitsfeldes durch die Übernahme der Actra AG haben wir unsere Vertragswerke entsprechend aktualisiert.

Die beiden Geschäftsbereiche Webhosting sowie Webentwicklung werden in separaten Verträgen behandelt. Die Regelungen aus den bisher einzelnen Dokumenten "Nutzungskonditionen" und "Service Levels" haben wir in die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen Webhosting" integriert.

Diese treten per 1. September 2012 in Kraft.

An den Produktleistungen hat sich diesbezüglich nichts geändert. Die bestehenden Vereinbarungen behalten ihre Gültigkeit.